Qualitätsingenieur

We Shape the Future!

ENG
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Mission

Der Ingenieur oder Qualitätsmanager definiert und implementiert die Qualitätspolitik des Unternehmens, indem er Indikatoren und Kontrollprozesse miteinander verbindet. Er ist verantwortlich für die Konformität der Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens mit internen und externen Anforderungen (Einhaltung von Normen, gesetzlichen Anforderungen, Kundenerwartungen usw.). Er/sie koordiniert die Aktivitäten zur Steuerung und Überwachung der Leistung der Qualitätsverfahren und -methoden des Unternehmens.

Hauptaktivitäten

Durchführung des Qualitätsverfahrens

  • Organisation und Aufrechterhaltung des Qualitätsmanagementsystems und Überwachung seiner Umsetzung auf allen Ebenen des Unternehmens.
  • Definition und Umsetzung des Kommunikationsplans zur Qualitätspolitik und zum Qualitätsprogramm
  • Qualitätsverfahren in der Einheit, in der er/sie arbeitet, einzurichten, zu unterstützen und zu befolgen.
  • Aktionen zur Sensibilisierung und Schulung des Personals zum Thema Qualität zu organisieren.
  • Leitung von Arbeitsgruppen zur Ausarbeitung von Verfahren und Regeln zur Qualität.
  • Vorbereitung des Verfassens von Qualitätshandbüchern und -verfahren.
  • Vorbereitung der spezifischen Zertifizierungs- oder Akkreditierungsverfahren und Gewährleistung der Dauerhaftigkeit der geltenden Zertifizierungen.
  • Optimierung der Qualitätsprozesse (Qualitätssystem) entsprechend den Machbarkeitsvorgaben des Unternehmens.
  • Technische und personelle Verbesserungen intern mit den Abteilungen Produktion, Einkauf, Lieferung, F&E und Verkauf auszuhandeln, um die Qualitätsziele zu erreichen.

Überwachung und Kontrolle der Qualitätsindikatoren

  • Kontrolle und Überwachung der Indikatoren, die es ermöglichen, die Konformität der hergestellten Produkte mit den geltenden Normen und den im Rahmen der Zertifizierung festgelegten Verfahren zu überprüfen.
  • Tests und interne Audits zu organisieren, um die Punkte der Nichtkonformität zu analysieren und entsprechende Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen zu ergreifen.
  • Planung und Organisation von Lieferantenaudits in Übereinstimmung mit den Normen und der Qualitätspolitik des Unternehmens.
  • Beteiligung an der Ausarbeitung der Produktdokumentation von vor- bis nachgelagerten Stufen, einschließlich regelmäßiger Kontrollen an der Produktionslinie oder im Labor.
  • Ausarbeitung und Kommunikation einer wöchentlichen Synthese über die Qualität des Herstellungsprozesses, wobei Abweichungen und Prognosen für die kommende Woche hervorgehoben werden.
  • Analyse der Unterschiede zwischen Prognosen und tatsächlichen Ergebnissen.
  • Definieren Sie entsprechend Investitionen oder Prozessverbesserungen.

Beziehungen zu den verschiedenen Geschäftspartnern

  • Identifizieren und analysieren Sie Qualitätsprobleme und schlagen Sie Korrekturmaßnahmen vor
  • Korrigieren Sie die Produktspezifikationen entsprechend den Kundenanforderungen und senden Sie deren Anfragen ein.
  • Sensibilisierung der Bediener und Werkstattleiter vor Ort für die Bedeutung der Einhaltung des Qualitätsansatzes.

Juristische Überwachung

  • Befolgung und Anwendung der neuen, für den Sektor des Unternehmens spezifischen Vorschriften in Bezug auf Produkte, Etikettierung, Verfahren, Verpackung, Reinigung der Ausrüstung, neue Kontroll-, Erkennungs- und Messgeräte usw…
  • Führen Sie ein dokumentarisches Monitoring durch und lesen Sie Fachzeitschriften.
  • Austausch mit den verschiedenen Qualitätsingenieuren der Gruppe, Befolgung der in der Gruppe definierten und umgesetzten Politik.

Zusätzliche Aktivitäten

  • Definition von Aktionsplänen in Bezug auf Gesundheit, Sicherheit und Umwelt
  • Definition und Umsetzung des Konzepts der sozialen Verantwortung der Unternehmen und der nachhaltigen Entwicklung
  • Teilnahme an der Implementierung des Qualitätsmanagementsystems für Lieferanten
  • Vorbereitung spezifischer Zertifizierungs- oder Akkreditierungsverfahren
  • Begleiten Sie externe Kontakte bei Fabrikbesuchen.
  • Beteiligung an der Einführung einer Produktionsmanagement-Software oder eines ERP.
  • Leiten eines oder mehrerer Teams im Rahmen von Großprojekten.
  • Teilnahme an Arbeitsgruppen in Frankreich oder auf europäischer oder sogar internationaler Ebene an der Entwicklung zukünftiger Normen.

Fähigkeiten

Fließendes Englisch, Autonomie, Beherrschung des Office Packs, Tests & Diagnostik, Analyseüberwachung und Dokumentenmanagement…

Gefällt dir dieser Job?
bewerbe dich jetzt!